Sportverein Bondorf 1934 e.V. - Rad- und Freizeitsport

Sportabzeichen

Die Sportabzeichenurkunden 2018 sind bei uns eingetroffen. Wie üblich, findet die offizielle Verleihung bei der Winterfeier im Februar statt. Wer seine Urkunde aber vorher möchte oder zur Vorlage bei der Krankenkasse braucht, soll sich bitte mit Inge Rau (Tel. 8693) in Verbindung setzen.


Lauftreff

Bondorfer Lauftreff beim 1. Stadtwerke Night Run am 24.11.2018 am Glaspalast Sindelfingen vertreten

Bessere Bedingungen hätten sich die Bondorfer Läufer für den ersten Nachtlauf in Sindelfingen nicht wünschen können. Bei Trockenheit und milden Temperaturen machten sich 3 Läuferinnen und 1 Läufer auf die anspruchsvolle 10 km Strecke mit einigen Höhenmetern rund um den Glaspalast. Nur mit Stirnlampe in der Dunkelheit war es eine neue Herausforderung für die insgesamt rund 220 Teilnehmer beim ersten Stadtwerke Night-Run in Sindelfingen. Beste Läuferin aus dem Lauftreff Bondorf war Vicky Heilig, die in ihrer Altersklasse den 2. Platz belegte. Ebenfalls mit tollen Zielzeiten waren noch dabei: Patrica Klug, Heike Beerstecher und Eduard Horber.

 

v.l. Heike Beerstecher, Patricia Klug, Eduard Horber, Vicky Heilig
Bild: Lauftreff Bondorf


Walking-Treff

Wir walken jetzt wieder sonntags bei trockenem Wetter ab 18.11. Treffpunkt 09.30 Uhr am Sportheim. Neueinsteiger und Interessierte sind herzlich willkommen. Bitte um vorherige Kontaktaufnahme mit Yvonne Endler-Fritsch, Tel. 8285.


Herbstwanderung 28.10.2018

Wildberg

Trotz schlechter Wetterprognose ließen sich 20 Teilnehmer nicht beirren und starteten von Wildberg aus zur Wanderung. Der zunehmende Regen konnte die gute Stimmung nicht trüben und der romantische Pfad durch die Lützenschlucht sorgte für Begeisterung. Durch unseren ortskundigen Guide konnten wir einiges über die Umgebung erfahren.

Die Zwischenstation mit kalten und warmen Getränken war eine willkommene Überraschung und beschwingt ging es zum Gasthaus Sonne weiter. Der inzwischen in Schnee übergehende Regen ließ die Teilnehmer zum Entschluss kommen, die anschließende Ortsführung vom Programm zu streichen.

Herbstwanderung 2018 - Wildberg

Weitere Bilder hier...


Radtreff

Einradeln an der italienischen Adria

Wie jedes Jahr, bietet die Abt. Rad- und Freizeitsport auch 2019 für Interessenten wieder eine 1-wöchige Frühjahrsausfahrt nach Cesenatico an. In der Umgebung von Cesenatico, die optimale Bedingungen bezüglich dem Landschaftsprofil bietet, kommt jeder, egal ob mit Touren-, Rennrad oder auch E-Bike, auf seine Kosten.

Für dem Aufenthalt haben wir dieses Mal wieder das Hotel Riz*** ausgesucht. Weitere Informationen auch unter www.cyclinitaly.com/index_de.html 

Abfahrt: Samstag, 27. April 2019 mit Privat-PKW

Rückkehr: Samstag, 4. Mai 2019 

Hotel Riz:

  • DZ  48,50 Euro pro Tag/Person
  • EZ  ohne Balkon 8,00 Euro Zuschlag pro Tag
  • EZ  mit Balkon 10,00 Euro Zuschlag pro Tag
  • EZ mit Balkon Meerseite 12,00 Euro Zuschlag pro Tag

 Villa Riz:

  • Suite ohne Balkon € 12,00 Zuschlag pro Tag
  • Suite mit Balkon      € 20,00 Zuschlag pro Tag
  • Suite mit zwei Zimmern € 30,00 Zuschlag pro Tag

 diese  Preise inkludieren:

 Halbpension mit:

  • Internationale Frühstücksbuffets mit einer ganzen Menge einladenden süßen und pikanten Spezialitäten, sowie frischem Obst und heißen Getränken
  • Mittagsbuffet vom 12:00 - 17:00 Uhr mit Nudel und hausgemachtem Kuchen
  • Abendessen mit mehrgängigem Menü incl. eine reiche Auswahl Fleisch- und Fischspezialitäten. Die Buffets stehen immer zur Verfügung: Vorspeisen, Salat- und Gemüse, Käse, Frisches Obst und Nachspeisen.
  • die Highlight Abende:
    • Willkommen-Cocktail mit kleinen Delikatessen
    • La dolce Vita…Süßlichkeiten ohne Ende am Dessertbuffet
    • Evviva la Romagna…10 mt-lang-Spezialitätenbuffet aus der Region u.a. mit Spanferkel
  • Tischgetränke ohne Limit beim Abendessen (Wasser, Wein, Cola, Limonade)
  • Wellness Bereich “Panorama” (180 qm)
  • Kraftraum direkt in der Villa Riz
  • Reinigung der Sportbekleidung an den Regentagen
  • Sonnenschirme und Liegestühle am Strand bei dem Bagno Tahiti

 Anmeldungen oder noch offene Fragen bitte an: Ewald Weiß Tel. 07457 – 8526  Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Sportabzeichen

Bitte alle noch ausstehenden Ergebnisse und Nachweise für das Sportabzeichen bis spätestens 15.10.2018 bei Inge Rau oder einem der anderen Prüfer abgeben.


Radsportabzeichen

Die Nachweise für das diesjährige Radsportabzeichen bitte bis zum 15.10.2018 bei Ilse Weick abgeben.


Lauftreff

In Ulm auf langer Distanz

Bereits zum wiederholten Male wagten sich einige LäuferInnen vom Lauftreff nach Ulm auf die lange (Halbmarathon) und diesmal auch auf die ganz lange (Marathon) Distanz.

Dem Sturmtief Fabienne trotzen Viktoria Heilig und Roland Kellermann und liefen gegen den Wind mit Bestzeiten von 1 Std. 44 min.!  Eduard Horber hatte sich dieses Jahr mit durchdachter Vorbereitung auf die lange Distanz gewagt und kam mit einer sehr guten Leistung sicher und wohlbehalten in’s Ziel.

Ein Glückwunsch an unsere Finisher!

2018 Einstein Marathon Ulm

Ende des Radtreffs für diese Saison und Beginn des Fitnesstrainings

Der Radtreff für diese Saison neigt sich dem Ende zu. Der Montags-Radtreff findet letztmals am 24.09., der Freitags-Radtreff letztmals am 28.09. statt. Die Fitnessgymnastik in der Gäuhalle beginnt am Freitag, 5.10.2018. Spinning beginnt am 10.10.2018.


Herbstausfahrt nach Schorndorf Sonntag 30.09.2018

Zum Saisonabschluss führt uns die diesjährige Herbstausfahrt zum Weinfest nach Schorndorf (einfache Strecke ca. 80 km). Der Rückweg kann mit dem Rad oder der S-Bahn und dem RE erfolgen.

Die Tourenradgruppe wird um 09.00 Uhr, die Rennradgruppe um 10.00 Uhr am Parkplatz Sportheim starten.

Das Radtreffleiter-Team würde sich über eine rege Teilnahme freuen.


Radler-Weekend im Markgräfler Land vom 7. bis 9. Sept. 2018

Auch in diesem Jahr wählten wir das Hotel Löwen in Heitersheim als Basislager für unsere Touren links und rechts des Rheins. Gleich am Freitagnachmittag starteten wir bei gutem Radlerwetter in zwei Gruppen zu ersten Ausfahrten.

Die Genussradler fuhren eine Flachetappe in Richtung Neuenburg und zurück über kleine Weinbauorte wie Zunzingen und Britzingen, überwiegend auf Rad- und Wirtschaftswegen. Die Rennradler wählten eine Strecke in Richtung Kaiserstuhl mit wenigen Höhenmetern mit Bötzingen als nördlichsten Punkt und zurück nach Heitersheim zu unserem traditionellen Treffpunkt, Fünfgeld‘s Straußi. Bei kühlem Wasser, gutem Wein und etwas Flammkuchen waren die Speicher schnell wieder aufgefüllt.

Bei kühlen Morgentemperaturen starteten wir erstmalig am Samstag in drei Gruppen. Die ambitionierten Rennradler nahmen eine Tour in den Schwarzwald auf den Hochblauen in Angriff und wurden durch eine lange Abfahrt durch das schöne Tal der Wiese für die Anstrengungen entschädigt. Eine weitere Rennradgruppe zog es in den Kaiserstuhl und musste zeitweise unerwartet heftig in die Pedale treten, um die knackigen Anstiege zu bewältigen. Die Genussradler hatten am Samstag auch ihre Freude. Deren Tour führte zunächst auf badischer Seite flach bis Schliengen und dann mit mehreren Anstiegen auf einem Bergrücken entlang - mit schönen Ausblicken in das Rheintal - bis Efringen-Kirchen. Über das Rheinwehr bei Märkt ging die Tour weiter ins Elsass zum schon zum Kult gewordenen Mittagessen im La Péniche in Kembs. Der Rückweg im flachen Gelände des Rheintals führte teilweise entlang des Grand Canal d´Alsace über Ottmarsheim und bei Chalampé wieder über den Rhein nach Heitersheim.

Auch am Sonntag war uns der Wettergott gnädig. Bei angenehmen Temperaturen und viel Sonne rollten wir am Sonntag wieder durch badische und elsässische Lande. Wir trafen uns auf dem Dorffest in Tiengen und fuhren dann zurück nach Heitersheim um am frühen Nachmittag die Heimfahrt nach Bondorf anzutreten.

Traditionell feiern wir den Abschluss unseres Radler-Weekends im Sportheim. Dort ließen wir die Erlebnisse der drei Tage bei gutem Essen Revue passieren.

Das Radler-Weekend war ohne Zwischenfälle und Pannen wieder ein voller Erfolg. Wie von der Gruppe gewünscht, haben wir bereits für das nächste Jahr vom 6. bis 8. Sept. 2019 im Hotel Löwen Zimmer reserviert. Das Organisationsteam freut sich schon auf’s nächste Jahr.

Bilder

Streckenpläne und GPX-Tracks Gr. A

Streckenpläne und GPX-Tracks Gr. B


Lauftreff

Matschige Engel in Stuttgart

Zu einem Laufevent der besonderen Art machten sich einige Läuferinnen nach Stuttgart auf die Waldau am 21.07.18 auf: 5 km ging es im Muddy Angel Run durch den Schlamm für einen guten Zweck: Gelaufen wird als Zeichen gegen Brustkrebs. Die Teilnehmerplätze waren so begehrt, dass der Veranstalter am Sonntag noch einen zweiten Schlammlauf organisierte. Wobei man weniger von Laufen, eher von Robben, Klettern, Rutschen reden kann. Leider bescherte Petrus auch von oben massig Nässe, die alle Teilnehmerinnen heftig frieren ließ.

2018 - Muddy Angel Run

Im Schlamm hatten Spaß und froren: Sabine und Julie Gauß, Viktoria Heilig, Britta Kußmaul, Daijana, Anna-Lena und Larissa Schmollinger, Uta Siemon-Joseph.

Weitere Bilder hier...


4.  Bondorfbeach Dorfmeisterschaften 2018

Das Teilnehmerfeld mit zehn Mannschaften war innerhalb von nur einer Woche ausgebucht. Wir mussten leider sehr vielen Mannschaften - aus Zeitgründen - absagen.

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen wurde um 12:15 Uhr das Turnier angepfiffen. Mit zwei 5er Gruppen wurden die Vorrunde und anschließend die Platzierungsspiele gespielt. Im Finale gewann das Team Anna's Bananas gegen die Gummibärenbande und im kleinen Finale (um Platz 3) setzten sich die sprungstarken Handballer gegen das Team vom Laufen durch. Im Spiel um Platz 5 unterlag knapp das Team Beachtennis dem Team Aufstellungsfehler. Das lustige Team der Narrenzunft verlor ebenso knapp das Spiel um Platz 7 gegen die Zauberzwerge. Die Plätze 9 und 10 belegten die Teams Wagner und die Fußballer aus Tailfingen.  

Wir haben spannende und unterhaltsame Spiele gesehen, bei denen alle Mannschaften ihren Spaß hatten. Vielen herzlichen Dank an alle Mannschaften die am Turnier teilgenommen haben. Wir sehen uns in 2020 wieder!

Endstand der Dorfmeisterschaften 2018

1.

Anna's Bananas

2.

Gummibärenbande

3.

Handball

4.

Laufen

5.

Aufstellungsfehler

6.

Beachtennis

7.

Zauberzwerge

8.

Narrenzunft

9.

Jan Wagner

10.

VC Dolfinga

 

Einlagenspiel: Spitzenvolleyball aus der Bundesliga in der Beach-Arena
Um 14:55 Uhr wurden die beiden professionellen Teams: Moritz Hirning und Tim Ziegler sowie Patrick Pfeffer und Florian Sellner zusammen mit den Einlaufkindern (Leon Pfeffer, Emma Fallscheer, Lilli und Pauline Strobel) und den Schiedsrichtern (Manfred Strobel und Heike Stuiber) begrüßt.

Nachdem Helmut Hörsch, einige dankende Worte an den ehemaligen Bondorfer Spieler Patrick Pfeffer gerichtet hatte, wurden um 15:00 Uhr die ersten Bälle hin und her geschmettert. Den zahlreichen Zuschauern in der Beach-Arena wurde toller Beachvolleyball gezeigt. Beide Teams schenkten sich nichts und es wurde um jeden Punkt hart gekämpft. Immer wieder gab es spektakuläre Ballwechsel, bei denen man den Eindruck hatte, dass - trotz der 64m² großen Spielfläche - jeder Ball für die fast 2 Meter Riesen erreichbar war. Auch wurden Blockaktionen gezeigt, - die in einer Höhe stattfanden, wo mancher einer, eine Leiter benötigt. Wir danken den beiden Volleyball-Teams für das tolle und unterhaltsame Spiel.

 2018-07-08 - Beachvolleyball-Turnier Bondorf

Weitere Bilder hier...

Abschließend gilt unser Dank unserem Organisationsteam und allen Helfer und Helferinnen bei der Unterstützung und Umsetzung dieses Events!

 


Sportabzeichen 2018

Am Mittwoch, den 18.07.18 bieten wir um 18 Uhr die Abnahme der Schwimmprüfung im Herrenberger Hallenbad an. Zur Information bzw. Erinnerung: der Nachweis der Schwimmfertigkeit ist auf 5 Jahre nach dem Ausstellungsjahr begrenzt und muss dann erneut erbracht werden. Dies erfolgt am einfachsten durch Ablegung einer Schwimmprüfung im Bereich Schnelligkeit oder Ausdauer. Über weitere Möglichkeiten kann man sich im Internet oder bei den Prüfern informieren. Wer seit den Änderungen der Bedingungen 2013 nicht mehr fürs Sportabzeichen geschwommen ist, muss das in dieser Saison machen. Für die Teilnahme am 18.07. ist eine Anmeldung bis spätestens 17.07. auf dem Sportplatz oder einem der Prüfer erforderlich. Wer unseren Termin nicht wahrnehmen kann, kann sich die Prüfung auch durch einen Bademeister in einem beliebigen Hallen- oder Freibad abnehmen lassen. Telefonische Anfragen möglich ab 18.15 Uhr bei Inge Rau (Tel. 8693) oder Yvonne Endler-Fritsch (Tel. 8285)


Radtreff

Zehn Teilnehmer aus Bondorf finishen den bekannten Radklassiker Dolomiten-Marathon am 1. Juli 2018
Der Radklassiker Maratona dles Dolomites begann am Sonntag, dem 1. Juli in Villa um 6h30 bei fast strahlend blauem Himmel mit dem Ziel Corvara. Für dieses Ereignis waren die Straßen wie immer für Autos gesperrt, nur Radfahrer durften die allseits beliebten Pässe hochfahren. Mehrere Teilnehmer aus Bondorf waren schon einige Tage vorher angereist, um die schöne Landschaft der Dolomiten mit dem Rad oder dem Golfschläger richtig auszukosten und sich und das Rennrad auf diese Herausforderung um die Sella-Gruppe einzustimmen.

Wie Ewald Weiss berichtet hatten die ersten beiden Bondorfer 1998, Ewald und Joachim, vor genau 20 Jahren an einem Freitagabend nach dem Radtreff spontan überlegt am Dolomiten-Marathon zwei Tage später teilzunehmen. Seitdem zieht der Dolomitenmarathon jedes Jahr Mitglieder vom Radtreff in seinen Bann. 2018 wollten über 32000 Radfahrer nach Angaben des Veranstalters aus zahlreichen Ländern am diesjährigen 32. Dolomiten-Marathon teilnehmen. Es wurden dann nach Angaben des Veranstalters über 9000 Radfahrer aus über 50 Nationen zu diesem international bekannten italienischen Radklassiker zugelassen. 11 Teilnehmer vom SV Bondorf waren ausgelost unter diesen Glücklichen, Ewald musste wegen einem Radsturz kurzfristig absagen, aber war mit uns vor Ort. Wie in den vergangenen Jahren auch wurde der Radklassiker im italienischen Fernsehprogramm live übertragen.
Bei der Runde mit 55 km mit 1780 Höhenmeter  waren 4 bekannte Pässe zu bewältigen,  der Campolongo-Pass, der Pass Pordoi, der Sella Pass und der Grödener Pass. Diese Herausforderung wurde von Norma, Jürgen, Stefan, Gerd und Helmut bewältigt.  
Bei der noch schwereren Strecke mit 106 km mit 3130 Höhenmeter war zusätzlich der Campolongo-Pass ein weiteres Mal zu bezwingen, dann der Falzarego-Pass und der Valparola-Pass zum Abschluss. Diese Strecke bezwangen Gerhard, Felix, Susann und Stephan mit guten Ergebnissen.
Die Königsetappe mit 138 km und 4230 Höhenmetern wurde von unserem diesjährigen Rad-Champion Klaus Kehrle aus der Rennradgruppe bezwungen.

Wir gratulieren allen Finishern, die mit Bravour die Rad-Herausforderung angenommen und die vielen Pässe mit grossem Sportsgeist bei Temperaturen über 25 Grad bewältigt haben. Alle Finisher bekamen im Zielbereich die begehrte Finisher-Medallie um den Hals gehängt. Eine solche Ausdauerleistung bei diesen Temperaturen ist eine besondere Herausforderung für den Körper, die nur bei einem guten und ausreichenden Training vorher möglich ist. Für alle Teilnehmer war der diesjährige Radklassiker mit seinem einzigartigen Ambiente  wieder ein ganz besonderes Erlebnis. Der Maratona 2018 stand unter dem Motto des Gleichgewichts auf dem Rad und im Leben.  

Auch im nächsten Jahr wollen wieder einige der diesjährigen Teilnehmer an diesem Radklassiker teilnehmen und hoffen auf ein glückliches Los, das die Teilnahme ermöglicht. Mehr Informationen mit Landschaftsbildern und Bildern der Teilnehmer finden sich unter www.maratona.it

Finisher Maratona dles Dolomites 2018

Weitere Bilder hier...

Bondorf Run & Fun, 8. Juli 2018

Unter dem Motto Run & Fun findet am Vormittag des 8. Juli unser 5. Bondorflauf statt. Bambini-, Kinder- und Jugendläufe, der Hobbylauf über 5 km, der Hauptlauf über 10 km sowie Walkingstrecken mit 5 und 10 km können in Angriff genommen werden.

Im Rahmen des Bondorf Run & Fun findet auch ein Beach-Volleyballturnier für Jedermann statt. Das Teilnehmerfeld ist mit rund 10 Mannschaften seit Wochen ausgebucht und es können keine Mannschaften mehr gemeldet werden. Verschieden

e Teams aus Handball, Beachtennis, Narrenzunft, Banana Fitness-Studio, usw. sind am Start und werden im Turniermodus den Dorfmeister 2018 ermitteln.

Bereits um 12.00 Uhr wird das Turnier in der Beacharena angepfiffen und wird ca. 18:30 Uhr zu Ende sein. Patrick Pfeffer


Spitzenvolleyball aus der Bundesliga in der Beacharena

Ab 15.00 Uhr werden zwei professionelle Beachvolleyball-Teams ihre Angriffs- und Verteidigungskünste für ein Einlagenspiel den Zuschauern präsentieren. Seit Jahren ist in Deutschland die olympische Disziplin auf dem Vormarsch und bekommt auch in den Vereinen immer mehr an Bedeutung. Auch unsere Bondorfer Volleyballer spielen regelmässig Beach-Volleyball in der Beacharena. Daher freuen wir uns riesig, diese beiden professionellen Teams in Bondorf begrüßen zu dürfen.

Ein ehemaliger Bondorfer ist mit dabei

In einem der beiden Teams wird der ehemalige Bondorfer Patrick Pfeffer (Bild) am Start sein. Zur neuen Saison steht der 23. jährige (Student Fitnessökonomie) im zweiten Jahr beim 2. Bundesligisten SV Fellbach unter Vertrag. Patrick Pfeffer hat in der Jugend das Volleyball spielen bei seinem Vater Roland Pfeffer in Bondorf kennengelernt, bevor er zum TV Rottenburg und von dort zu Georgii Allianz Stuttgart (2. Bundesliga) gewechselt hat. Wir freuen uns riesig, den 1,97m großen Mittelblocker und Sandspezialist in Bondorf begrüßen zu dürfen. 


Die Links zur Anmeldeseite und weiteren Informationen sind unter unserer Hompage sv-bondorf.de zu finden. Wir würden uns freuen, Sie auf dem Sportgelände begrüßen zu dürfen.

 


Sonntagsausfahrt am 24.06.2018

Am Sonntag starteten 18 Radlerinnen und Radler zur diesjährigen Sonntagsausfahrt zum Besucherbergwerk in Neubulach. Es wurde wieder in zwei Gruppen gefahren, die sich am Eingang zum Hella-Glück-Stollen einfanden, um an einer Führung durch den Stollen teilzunehmen.

Der Hella-Glück-Stollen ist für den Besucherbetrieb gut ausgebaut, beleuchtet und gefahrlos und bequem zu begehen. Bekleidet mit Umhang und Helm ging es zur Führung in die über 400 Meter Stollen- und Erzgänge um die mühsame Arbeitswelt in einem mittelalterlichen Bergwerk kennenzulernen. Nach ca. 45 Minuten in der 8°C kühlen, pollenfreien Luft war das Tageslicht und die wärmende Sonne eine Wohltat.

Auf der Rückfahrt wurde in Wildberg eine gemeinsame Mittagspause eingelegt, bevor es wieder in zwei Gruppen zurück nach Bondorf zum traditionellen Abschluss ins Sportheim ging.

Sonntagsausfahrt Neubulach 24.6.2018

Weitere Bilder hier...


 

Lauftreff - Den Sommer erlaufen!

Bei einem Lauferlebnis der besonderen Art starteten jede Menge LäuferInnen des Lauftreffs am 22. Juni beim 2. Nagolder Mittsommerlauf. Hierbei wird in Teams gelaufen. Immer ein Läufer befindet sich auf dem 1,15 km langen Rundkurs durch den Stadtpark und übergibt nach der Runde die Staffel an ein anderes Teammitglied. Es wird genau 1,5 Std. gelaufen. Das Team mit den bis dann am meisten gelaufenen Km gewinnt. Heuer starteten fast doppelt so viele Teams, wie im Jahr zuvor (45 Teams) und die beiden Teams des Lauftreffs schlugen sich wacker. Es liefen (s. Bild) Team 1: Daijana Schmollinger, Bernd Schwenk, Sabine Gauß, Roland Kellermann, Tanja Mayer. Team 2: Gunther Gauß, Gunter, Birgit Schwenk, Victoria Heilig, Mike Schmollinger, Gundula Callies.

Für unsere Vicky war der Lauf gerade gut genug zum Warmlaufen, um dann am Sonntag am Halbmarathon in Stuttgart zu starten. Gemeinsam mit: Eduard Horber, Britta Kußmaul, Yilmaz Sögüt und Thorsten Stegitz startete sie bei läuferisch hervorragendem Wetter auf die 21.1 km Strecke durch Stuttgart, und alle legten, wie auch im Vorjahr, durchaus talentierte Zeiten an den Tag! Gratulation an alle!

Weitere Bilder hier...


Radler-Weekend Dreiländereck

Vom 07.09. bis 09.09.2018 findet wieder unsere diesjährige spätsommerliche Ausfahrt statt. Vorgesehen sind Touren von Heitersheim aus durch das Markgräflerland und das Elsass. Die Anreise erfolgt im Privat-PKW. 
Als Unterkunft wählten wir wieder das bewährte Hotel Löwen in Heitersheim. Preis pro Person (zwei Übernachtungen mit HP) im DZ € 143,00, im EZ € 184,00.

Wer Interesse hat, meldet sich bitte bis zum 22. Juni bei Ilse Weick (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), Tel. 91246. Nur so ist sichergestellt, dass das Hotel ausreichend Zimmer für uns reserviert.


Lauftreff - Läuferisch erfolgreiches Wochenende 

Am vergangenen Wochenende starteten eine Vielzahl an LäuferInnen des SV Bondorf zum Laufen in Gäufelden und in Niedersonthofen im schönen Allgäu.

Genau 10 km betrug die Panoramarunde um den Niedersonthofener See, die der ein oder andere voller Ehrgeiz in Bestzeit lief oder aber als entspannten Genusslauf sah. Auch in der Schüler- und Jugendklasse wurde gelaufen. Dabei konnten folgende Treppchenplätze in den Altersklassen belegt werden: Lucas Joseph, 2. Platz Jugendlauf; Victoria Heilig, 1. Platz Hauptlauf. Gratulation vor allem an Victoria, deren Siegerehrung leider ohne sie stattfand, da wir zum reservierten Abendessen-Tisch losfahren mussten….Der Abend klang im doch sehr rustikalen J Gasthof Alpsee aus. Am nächsten Morgen wurde es schon wieder sportlich bei der 3-Hütten Wanderung oberhalb des großen Alpsees. Zu Fuß oder mit dem Rad ging es erst steil bergauf, wo alle mit einer herrlichen Aussicht belohnt wurden und das schöne Wochenende in der Alpe Schönesruh ausklang. In lustiger Truppe dabei waren: Stefanie Fritz, Sabine und Gunther Gauß, Viktoria Heilig, Monika und Roland Kellermann, Tanja, Achim, Nils und Julian Mayer, Katja und Michael Schlosser, Daijana und Mike Schmollinger, Uta Siemon-Joseph, Lara, Lucas und Thomas Joseph. (s. Bild).

Weitere Bilder hier...

In Gäufelden wurde auf neuer Strecke knapp 8 km überwiegend durch den Öschelbronner Wald gelaufen. Dabei erlief sich Birgit Schwenk den 1. Platz ihrer AK, Britta Kußmaul den 3. AK-Platz. Außerdem liefen in Öschelbronn: Eduard Horber, Milena Kuppler, Bernd Schwenk, Yilmaz Sögüt. Auch hier Gratulation an die Platzierten!


Volleyball Jugend

Einjähriges Jubiläum mit Trainingseifer, Schweiß und Höhenpunkten
Die im Mai 2017 neu ins Leben gerufene Jugendgruppe im Alter von 10-14 feiert ihr einjähriges Bestehen. Die Kinder werden von den zwei erfahrenen Trainern Hartmut Unvericht und Stefan Duda in der Gäuhalle trainiert. Sie werden dort nicht nur technisch, taktisch und körperlich, sondern auch in sozialen Bereichen wie „Fair Play“ und „Teamgeist“ auf das Volleyballspielen vorbereitet. Der Mannschaftsgedanke wurde mit dem Sponsoring neuer Trikots durch die Firma Integral GmbH aus Deckenpfronn saisonvorbereitend weiter gestärkt.

Im vergangenen Herbst haben die Mädchen sich das erste Mal mit anderen Vereinen gemessen. In der U12 Runde haben sie unter 28 Teams erfolgreich einen 5. und 7. Platz erreicht. Anschließend sind sie in der U13 Runde gegen teilweise ältere Mädchen angetreten und haben sich in der Platzierungsrunde mit einem 1. und 7. Platz sehr erfolgreich geschlagen. Nach der Saison ist vor der Saison und die junge Gruppe bereitet sich unter anderem auf dem Beachfeld mit noch mehr Spaß auf die kommenden Spiele vor.

Neue Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2005-2008 sind herzlich zum Probetraining eingeladen. Fragen beantwortet Hartmut Unvericht, Tel. 6973373 oder 0172-5914398, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die Trainingszeiten Jugend sind am Montag von 18:30-20 Uhr und freitags von 19-20 Uhr. 

Volleyball Jugend 2018

Bild: SV-Bondorf


Lauftreff

Positive Zwischenbilanz der Einsteiger-Laufgruppe "0 auf 10 km"
 
Seit Mitte Februar bietet der Lauftreff ein Training für Laufeinsteiger an. Ziel dieses Angbots ist die 10 km des Bondorf-Laufs am 08.Juli gemeinam erfolgreich zu meistern.
Von anfänglich sehr kurzen Laufintervallen ist die Gruppe in der Lage inzwischen 7 km zu bewältigen, wobei das Tempo bewusst eine untergeordnete Rolle einnimmt.
 
Betreuer: Vicktoria Heilig, Roland Kellermann
2018 Lauftreff von 0 auf 10
 
Bild: von Britta Kußmaul

Bondorfer Radsportler auf den Spuren von Marco Pantani

Auf den Spuren des Marco Pantanis rund um Cesenatico, dem Geburtsort der Radsport-Legende, haben sich 21 Mitglieder der Radsportgruppe des SV Bondorfs, in der Region Emilia-Romagna bewegt. Die Region wurde jedoch nicht nur dank Pantani zur Radsport-Pilgerstätte. Das Umland ist eine wahre Schatztruhe, die es unbedingt zu entdecken gilt. Vor allem das Hinterland, mit seinen Naturschönheiten macht einen Abstecher dorthin in jedem Fall wert.

Es warten flache Abschnitte genauso, wie hügelige bis bergige Kletterpassagen. Die Region Emilia Romagna ist, kurzum, ein tolles Rennradrevier, welches besonders durch seine Vielseitigkeit besticht. Unterkunft war das familiengeführte Hotel Riz, wo wir wiederum mit großer Herzlichkeit und Kompetenz betreut und verpflegt wurden. 2 Rennradfahrer sind dieses Jahr mit dem Rad nach Cesenatico gefahren und hatten schon bei Ankunft jeweils 850km in den Beinen. In bis zu 4 unterschiedlichen Leistungsklassen wurden täglich umfangreiche Radausfahrten durchgeführt. Die Touren führten unter anderem in die Bergorte San Leo, Perticara, St. Agata, Sogliano und Roncofreddo. Alles Ziele, die man sich im Radurlaub auf keinen Fall entgehen lassen soll, denn hier wartet eine grandiose Aussicht auf die Emilia Romagna.

Die Einladung des Hotels zum Barbecue auf dem familieneigenen Bauernhof haben wir selbstverständlich als Mittagspause in unsere Touren miteingebaut. Natürlich haben auch der Besuch der Ölmühle, des Wochenmarkts und manche Einkehr im Hafen-Café nicht gefehlt. Es herrschte die gesamte Woche gutes Wetter mit Temperaturen meistens über 20 Grad Celcius mit ein wenig Wind, aber ohne Regen. Insgesamt hat die Gruppe etwa 10000 Radkilometer und viele Höhenmeter zurückgelegt.

Die Begeisterung an dieser Frühjahrsausfahrt war wieder so groß, dass die meisten Teilnehmer bereits die Vorbuchung fürs kommenden Jahr vorgenommen haben. Weitere Bilder sind auf der SVB-Webseite zu finden. Infos fürs nächste Jahr bei Ewald Weiß.

 Bild SV Bondorf

Mehr Bilder hier...

 


Gelungener Radsaisonauftakt 2018 auf der Sonneninsel Mallorca

In diesem Jahr hat die Abt. Rad- und Freizeitsport des SV Bondorf zum 21. Mal eine Frühjahrsausfahrt vom 24.3.- 31.3.2018 nach Mallorca organisiert. Nach einem regenreichen Auftakt am ersten Tag wurde der Saisonstart dann zum sportlichen Genuss an fünf Tagen mit viel Sonne und Temperaturen bis knapp über 20 Grad Celcius. Vom Hotel Playa del Muro an der Nordostküste Mallorcas, dem Hauptstützpunkt von unserem Partner Max Hürzeler mit vielen Hundert Mieträdern und einem großen Team an Experten ging es in die nähere und weitere Umgebung. In verschiedenen Gruppen wurden zu Beginn die flachen und hügeligen Teile der Insel erkundet, später auch das Tramuntana Gebirge ausgiebig erradelt. Wieder schafften 19 Teilnehmer mit guten sportlichen Leistungen einen gelungenen Saisonauftakt auf Mallorca. Ausgerüstet mit hochwertigen Rennrädern, guten Sporträdern und einem E-Bike führten die Ausflüge zu vielen mallorquinischen Köstlichkeiten.

Frische Orangen wurden uns auf dem malerischen Marktplatz in Petra gereicht, neue Wege in alle Himmelsrichtungen auf der Radfahrerinsel ausprobiert, traumhafte Ecken und Routen wie zum Beispiel die unvergessliche Aussicht vom Weg nach Ermita de Betlem mit Blick auf das Meer Richtung Cap Formentor für neue und alte Teilnehmer entdeckt. An den meisten Tagen waren wir in fünf verschiedenen Gruppen unterwegs. Gemeinsam fuhren alle Teilnehmer an einem Tag mit einem gemieteten Bus auf die andere Seite der Insel nach Port Antratx und in unterschiedlichen Leistungsgruppen zurück. Drei Teilnehmer meisterten gemeinsam den Küstenklassiker, das waren 135 km mit über 2400 Höhenmetern. Überschattet wurden unsere Ausflüge von einem Radunfall von Martina, der wir an dieser Stelle weiter gute Besserung wünschen.

Dieses Mal waren wieder erwachsene Kinder und Enkelkinder dabei und meisterten die Touren bravurös. Nach den Touren nutzen einige fleißige Teilnehmer die Möglichkeiten des Schwimmbades, Wellnessangebote und die Sauna und einige sogar das Meer mit noch kalten Temperaturen. Sportlich wurde gejoggt, Rad gefahren und geschwommen und gechillt. Morgens und abends fanden wieder viele interessante und entspannte Gespräche aller Teilnehmer statt. Anregungen gab es auch durch einen Experten-Vortrag über 10000 km mit dem Rad durch Russland und die angebotenen Möglichkeiten von Fernradreisen. 

Die Teilnehmer legten in der Woche zwischen 300 km bis knapp über 600 km mit dem Rad zurück, das waren für alle Teilnehmer insgesamt etwas über 8000 km. Die wunderbaren Frühlingstemperaturen und das entspannte Radfahren täglich an der frischen Luft mit viel Sonne hat allen Teilnehmern gutgetan und sicher dazu beigetragen, dass in den unterschiedlichen Gruppen jeder auf seine Kosten kam. Es wurde wieder sehr viel gelacht und viele Pläne für die neue Radfahrsaison zu Hause und in anderen Ländern geschmiedet. Bis auf unseren Unfall hatten wir alle eine wunderbare, unvergessliche und erholsame Zeit auf Mallorca.

Wir wünschen an dieser Stelle allen Reisenden nach Cessenatico unfallfreie Kilometer und schönstes Wetter. Gerhard als Teilnehmer auf Mallorca und Bernd lassen es sich nicht nehmen und fahren mit dem Rad direkt nach Cessenatico, das haben wir für Mallorca noch nicht geschafft. Ein fester Stamm an Mallorca-Radfreunden hat bereits mit der Planung für die nächste Mallorca-Ausfahrt 2019 begonnen.  Wer Fragen zu Radfahren auf Mallorca hat kann sich gerne jederzeit an Stephan wenden Tel. 696420.

 Teilnehmer Mallorca 2018

Teilnehmer Mallorca 2018

Weitere Bilder...


Mountainbike - "Kids on Bike"

wir starten nach den Osterferien in die neue Saison.

Gruppe 1 ab 11 Jahre und Gruppe 2 für die 7 bis 10-jährigen.

Los geht’s für beide Gruppen am Dienstag, 10.04.2018 um 18:00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz an der Sporthalle

Bitte eine Jacke, Helm, funktionstüchtige Beleuchtung und Getränk mitbringen. Kontrolliert bitte die Bremsen, den Luftdruck in den Reifen und schmiert die Kette.

Es wäre super, wenn ihr alle wieder dabei sein könnt, oder wer Lust am biken hat auch gerne neu dazu kommen will. Auf die Bikes….fertig los!

Ansprechpartner: Achim Mayer

Tel.: 696375, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Terminkalender

ab 15.02.2018 - Einsteigerlaufgruppe von 0 auf 10
10.03.2018 - Winterfeier, 19.00 Uhr
17.03.2018 - Jahreshauptversammlung
24.03. bis 31.03.2018 - Radauftakt auf Mallorca
16.03.2018 - Ende Gymnastik
26.03.2018 - Start Montagsradtreff
28.03.2018 - Start Mittwochsradtreff
07.04.2018 - AOK Frauenlauf Stuttgart
08.04.2018 - Halbmarathon Berlin
06.04.2018 - Start Freitagsradtreff
14.04. bis 21.04.2018 - Radauftakt in Cesenatico
16.06.2018 - Niedersonthofener Seenlauf
24.06. oder 15.07.2018 - Sonntagsausfahrt
08.07.2018 - run & fun mit 5. Bondorf-Lauf und
                   4. Bondorfbeach-Dorfmeisterschaft
21.07.2018 - Muddy Angel Lauf Stuttgart
07. bis 09.09.2018 - Radler-Weekend Heitersheim
24.09.2018 - Ende Montags-Radtreff
25.09.2018 - Ausschusssitzung
28.09.2018 - Ende Freitags-Radtreff
30.09.2018 - Herbstausfahrt nach Schorndorf

05.10.2019 - Beginn Fitness-Gymnastik
10.10.2018 - Beginn Spinning
13.10.2018 - Mondfängerlauf
28.10.2018 - Herbstwanderung
24.10.2018 - Ende Mittwochs-Radtreff, dann
                   abhängig vom Wetter
02.12.2018 - Weihnachstmarkt
25.11.2018 - Glühweinlauf
21.12.2018 - Gem. Beisammensein
                   (Roschbrodaesse)
31.12.2018 - Silvesterlauf
22.01.2019 Ausschusssitzung
09.02.2018 - Winterfeier
19.02.2018 - Abteilungsversammlung
02.03. bis 09.03.2019 - Radauftakt in Mallorca
23.03.2019 - Jahreshauptversammlung
27.04. bis 04.05.2019 - Radauftakt in Cesenatico 


 

Geschäftsstelle:

Sportverein Bondorf 1934 e.V., Alte Herrenberger Str. 26, 71149 Bondorf - Tel: 0 74 57 / 69 61 63
Öffnungszeiten: Mittwochs von 8 - 12 Uhr

Vorstände:

Uwe Rehorsch, Ewald Weiß, Yvonne Endler-Fritsch und Michael Bullinger

Zum Seitenanfang